Sie wollen umschulden und brauchen eine Anschlussfinanzierung

Ganz anders als beim Erwerb oder Neubau einer Immobilie sieht die Situation aus, wenn Ihre Finanzierung nach mehreren Jahren ausläuft und Sie eine Anschlussfinanzierung benötigen. Bei einer solchen Umschuldung ist ein Wechsel zu einer anderen Bank heute problemlos möglich. Die eingesparten Zinsen übertreffen auf jeden Fall deutlich die Kosten für den Wechsel des Finanzierungspartners. So lässt sich unter Umständen schnell ein fünfstelliger Eurobetrag bei den Zinszahlungen einsparen. Diese Chance sollten Sie nutzen und sich rechtzeitig Angebote für eine Anschlussfinanzierung einholen. Allein auch deshalb, weil das Angebot Ihrer Hausbank keineswegs immer das günstigste ist.

Denken Sie früh genug ans Umschulden

Über Ihre Anschlussfinanzierung sollten Sie früh genug nachdenken. Schon 12 Monate vor Ablauf Ihrer Finanzierung lohnt es sich, Angebote einzuholen und in Ruhe zu vergleichen. Ein Gespräch mit einem Berater der Schüßler-BauFinanz Düsseldorf reicht schon aus, um zu erfahren, welches Sparpotential Ihnen eine optimale Umschuldung eröffnet. Möglichkeiten gibt es viele - auch wenn Ihre alte Finanzierung noch länger läuft. Mit einem Forward-Darlehen können Sie sich beispielsweise die aktuell geltenden Zinskonditionen bis zu fünf Jahre im Voraus sichern. Nach zehn Jahren sind Sie in der Lage Ihre derzeitige Finanzierung ohne teure Vorfälligkeitsentschädigung zu kündigen, um eine günstigere Anschlussfinanzierung abzuschließen. Und selbst bei einer Vorfälligkeitsentschädigung für Ihr altes Darlehen kann eine Umschuldung durchaus noch günstiger sein. Wir von der Schüßler-BauFinanz Düsseldorf beraten Sie gerne unverbindlich.

Kontakt

Ihr Angebot

Newsletter

Ihre Meinung

Sagen Sie uns Ihre Meinung: Meinungsformular

Suchen